* Presseerklärung * Thema "Pflege" zur Bundestagswahl 24.September 2917

Montag, 4. September 2017

 

-  Presseerklärung Text

-  Langversion Forderungspapier des Arbeitskreises 
   
"Pflegende Angehörige"

-  Kurzversion  Forderungspapier des Arbeitskreises 
   
"Pflegende Angehörige"

-  Kommentar:
Über Wochen haben sich pflegende Angehörige unterschiedlichen Alters getroffen, gemeinsam über ihre Situation nachgedacht und Forderungen zusammengetragen die ihnen wichtig erscheinen.
Diese Forderungen möchten wir gerne an Politik und Gesellschaft weitergeben und  in die Diskiussion auch vor der Bundestagswahl 2017 mit einbringen.
Dem Arbeitskreis gehörten Eltern schwerstpflegebedürftiger Kinder und Jugendlicher, Lebenspartner von systemisch an MS und ALS erkrankten Angehörigen sowie Kinder und Partner von demenzkranken und schlaganfallgeschädigten älteren Angehörigen.
Alle gemeinsam waren und sind wir der Überzeugung, dass es höchste Zeit ist sich in Politik und Gesellschaft Gehör zu verschaffen. Wir können im 21. Jahrhundert nicht mit Rahmenbedingungen des 19. Jahrhunderts leben. So wie es ist kann es nicht bleiben!